Keine Chance für den Winterspeck: Wandern im Dezember in Ligurien

0

In unserem Blog vom 16. Dezember 2013 haben wir über die Vorweihnachtszeit in Ligurien und die Weihnachtsmärkte in Ligurien berichtet. Das Wetter ist in Ligurien auch in den Wintermonaten mild  und die ligurische Küste zeigt sich von ihrer besten Seite.

Wer kennt es nicht? Weihnachten ist nicht nur das Fest der Familie und des Zusammenseins, sondern auch das Fest der üppigen und reichhaltigen Speisen. Nicht selten dreht sich alles um das Thema „Essen“. Nach den Feiertagen ruft der Körper nach Bewegung! Das optimale Sport- und Wanderwetter finden wir in Ligurien, bei aktuell milden Temperaturen um die 18°C. Ob klein, ob groß, ob jung, ob alt, hier heißt es: rein in die Wanderschuhe und raus in die Natur! Den Rucksack packen, Wasser nicht vergessen, frische Luft atmen und sich bewegen.

Steile Aufstiege werden mit wunderbaren Ausblicken belohnt. Oberhalb von Sestri Levante, auf dem Wanderweg nach Punta Manara, liegt ein roter Teppich für die Wanderer. Die roten Früchte des Erdbeerbaumes, Corbezzolo, säumen die Wanderwege. Ein unvergesslicher Eindruck, einfach atemberaubend. Die süßen Früchte, die noch auf den Bäumen hängen, warten nur darauf verzehrt zu werden. Für die Wanderung von Sestri Levante nach Punta Manara und weiter nach Ginestra und wieder zurück nach Sestri Levante benötigt man ca. 1,5 bis 2 Stunden. Es lohnt sich und danach hat man auch kein schlechtes Gewissen, wenn man sich den ligurischen Süßigkeiten wie Panettone oder Pandolce, die zum Kaffee warten, hingibt.

Entdecken Sie Ligurien aktiv und lassen Sie sich von unseren Wanderreisen nach Ligurien inspirieren! Wir wünschen Ihnen einen schönen Jahresausklang und einen guten Rutsch und kommen bald mit neuen Nachrichten aus Ligurien zurück.

Antworten

Impressum